COVID-19 · Aktuelle Informationen

14.05.2021 – Corona-Schnelltest oder Impfnachweis erforderlich, Testmöglichkeit im Salon
Lesezeit 4 Minuten

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg gelten ab Montag, den 03.05.2021 folgende Regelungen für alle Kundentermine:


Neu:
Überwachter Corona-Selbsttest durch Mitarbeiter im Salon möglich (s.u.)
 
Negativer Corona-Test (PCR/Antigen) erforderlich, max. 24 Stunden alt
Kundeneigene Selbsttest-Kits können im Salon nicht verwendet werden
FFP2-/KN95-/N95-Maskentragepflicht bei allen Terminen


Von der allgemeinen Testpflicht befreit sind:

Bereits vollständig geimpfte Personen, min. 14 Tage nach Zweitimpfung (Vorlage Impfpass)
Genesene Personen nach bestätigter Infektion (Vorlage PCR-Testnachweis, max. 6 Monate alt)


Bescheinigung über negativen Corona-Schnelltest (max. 24h)
  • Von offiziellen Teststellen (z.B. Corona-Teststation / Apotheke / Arzt)
  • Von Arbeitgebern für Beschäftigte im Rahmen einer betrieblichen Testung
  • Von Dienstleistern (z.B. Friseur), bei denen Schnelltests erforderlich sind
  • Von Schulen/Kindergärten, die zur Testdurchführung berechtigt sind

Neu: Überwachter Corona-Selbsttest durch Mitarbeiter im Salon*
  • Testung mit zugelassenem Selbsttest-Kit zum Selbstkostenpreis von € 3,80
  • Nur für Salon-Kunden mit anschließendem Termin
  • Bitte 20 Minuten vor dem Termin anwesend sein
  • Abstrich aus dem vorderen Nasenbereich, überwacht durch Mitarbeiter
  • Schriftliche Bescheinigung über Testergebnis (24h gültig)

Zur Beachtung:
Bei der Durchführung im Salon wird eine selbstzertifizierte Bescheinigung durch uns ausgestellt. Je nach Hersteller können Selbsttest-Kits unterschiedlich in der Handhabung und bei der Ablesung sein. Aus diesem Grund ist es leider nicht möglich, Testungen mit kundeneigenen, unterschiedlichen Selbsttest-Kits durchzuführen.


*Nur bei ausreichender Test-Kit-Verfügbarkeit. Freiwilligkeitsleistung, es besteht kein Anspruch auf Testung.


Mein Corona-Selbsttest ist positiv – Was muss ich tun?
  • Ein positiver Selbsttest an sich ist nicht meldepflichtig
  • Bei einem positiven Testergebnis ist jedoch keine Friseur-Behandlung möglich
  • Sie sind zudem verpflichtet, unverzüglich einen PCR-Test (Corona-Teststation / Apotheke / Arzt) durchführen zu lassen
  • Bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt wird dringend empfohlen, sich in häusliche Absonderung zu begeben und Kontakte bestmöglich zu vermeiden
  • Ist Ihr PCR-Test ebenfalls positiv, müssen Sie sich hingegen unverzüglich in häusliche Absonderung begeben

Weitere Informationen:
Merkblatt zu positiven Selbsttest-Ergebnissen
Informationen zum Testen auf das Coronavirus


Zur Beachtung: Auch bei negativem Corona-Testergebnis oder Impfnachweis gelten weiterhin uneingeschränkt die Hygienebestimmungen und Maskentragepflicht im Salon (siehe unten).



Corona-Teststationen in Heidenheim und Umgebung

HDH KonzerthausHDH Real-Markt (Auto)
Giengen IGiengen II (Auto)HerbrechtingenGerstetten
  • Corona-Tests nur mit Termin möglich (Online-Terminbuchung)
  • Die Tests sind für Bürgerinnen und Bürger kostenfrei (1x pro Woche und Person)
  • Weitere Testmöglichkeiten in der Umgebung



Für Termine und den Zutritt zum Salon gelten Bestimmungen:


TERMINVERGABE: 07321/48 08 155
Nur telefonisch zu den Salonzeiten (nicht im Salon) Kein Betreten des Salons ohne Termin

BEI TERMINEN:
Negativer Corona-Test (max. 24h) oder Impfnachweis Maskentragepflicht (FFP2/KN95/N95) bei allen Terminen** Hände desinfizieren nach Betreten des Salons 1,5 m Abstandsregel zu anderen Personen einhalten

ZUR BEACHTUNG:
Kein Wartebereich – bitte pünktlich sein Keine Begleitung zum Termin Kein Händeschütteln oder Umarmungen Keine Trockenhaarschnitte Keine Behandlungen im Gesicht Kein Zutritt bei Anzeichen einer Infektion oder Atemwegsvorerkrankungen

Der derzeitige Salon-Betrieb erfolgt unter Einhaltung der oben genannten Auflagen und Vorgaben – immer in Abhängigkeit von etwaigen Entscheidungen der Landesregierung Baden-Württemberg.

Wir möchten uns ausdrücklich für die Einschränkungen, bedingt durch die aktuelle Situation, entschuldigen. Wir werden dadurch leider nicht jeden Terminwunsch erfüllen können. Die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen ist jedoch im Hinblick auf die Gesundheit und Unversehrtheit aller Kunden sowie Mitarbeiter zwingend erforderlich.

Dankeschön.


**In Baden-Württemberg gilt eine gesetzlich vorgeschriebene Maskentragepflicht u.a. für alle Geschäfte und den ÖPNV.



Service-Informationen für Baden-Württemberg
Vergabe von Impfterminen z.B. für das Kreisimpfzentrum (KIZ) Heidenheim nur bei ausreichender Impfstoffverfügbarkeit. Eine Impfung ist nur mit Termin möglich. Es ist nicht möglich vor Ort im Impfzentrum einen Termin zu vereinbaren.


Impfplan Stufe 2/3 (von 6)
  • Personen im Alter ab 60 Jahren
  • BewohnerInnen von Senioren- und Altenpflegeheimen
  • Personal mit moderatem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit engem Kontakt zu vulnerablen Gruppen
  • Pflegepersonal in der ambulanten und stationären Altenpflege
  • Andere Tätige in Senioren- und Altenpflegeheimen mit Kontakt zu den BewohnerInnen
  • Personen mit bestimmten Vorerkrankungen
  • Enge Kontaktpersonen bzw. Pflegende von Personen
  • Weitere Personengruppen in Ba-Wü mit Anspruch auf Schutzimpfung

Quellen: STIKO des RKI, Ministerium für Soziales & Integration Ba-Wü. Alle Angaben ohne Gewähr.