COVID-19 · Aktuelle Informationen
15.10.2021 – Testnachweise nur von autorisierten Teststellen oder Schulen
Lesezeit 3 Minuten
Mit der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg gelten ab Freitag, den 15.10.2021 folgende Regelungen für alle Kundentermine:

Bei "Basisstufe" / "Warnstufe": 3G Regel, offizieller Antigen-Schnelltest (s.u.)
Bei "Alarmstufe": 3G-Plus Regel, nur PCR-Tests zulässig

Basisstufe


unabhängig
von
Inzidenz
Warnstufe
ab 8,0
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz
(an 5 WT)

ODER

ab 250
belegte Intensivbetten in Ba-Wü
(an 2 WT)
Alarmstufe
ab 12,0
7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz
(an 5 WT)

ODER

ab 390
belegte Intensivbetten in Ba-Wü
(an 2 WT)

3G Regel
3G-Plus Regel
(nur PCR-Tests)

Maskentragepflicht (medizinische Maske) bei allen Terminen
Weiterhin gelten uneingeschränkt alle Hygienebestimmungen im Salon


Mögliche Nachweise zur 3G Regel (geimpft/genesen/getestet)
Impfnachweis (Impfung vollständig, min. 14 Tage nach letzter Impfgabe)
Genesenennachweis (PCR-Test min. 28 Tage / max. 6 Monate alt)
Offizieller Testnachweis bei "Basisstufe" / "Warnstufe" Antigen-Schnelltest (max. 24h)
Offizieller Testnachweis bei "Alarmstufe" Nur PCR-Tests (max. 24h)
Kundeneigene Selbsttest-Kits können im Salon nicht verwendet werden

Offizielle Testnachweise eines Antigen-Schnelltests (max. 24h)
  • Nur von autorisierten Teststellen (z.B. Corona-Teststation / Apotheke / Arzt) gültig
  • Oder von Schulen/Kindergärten, die zur Testdurchführung berechtigt sind
  • Von Dienstleistern/Händlern durchgeführte Tests sind nur noch im eigenen Geschäft gültig

Im Salon: Überwachter Corona-Selbsttest durch Mitarbeiter*
  • Nicht möglich bei "Alarmstufe"
  • Testung mit zugelassenem Selbsttest-Kit zum Selbstkostenpreis von € 3,80
  • Nur für Salon-Kunden mit anschließendem Termin
  • Bitte 20 Minuten vor dem Termin anwesend sein
  • Abstrich aus dem vorderen Nasenbereich, überwacht durch Mitarbeiter
  • Schriftliche Bescheinigung über Testergebnis (nur gültig im Salon)

Zur Beachtung:
Bei der Durchführung im Salon wird eine selbstzertifizierte Bescheinigung durch uns ausgestellt. Je nach Hersteller können Selbsttest-Kits unterschiedlich in der Handhabung und bei der Ablesung sein. Aus diesem Grund ist es leider nicht möglich, Testungen mit kundeneigenen, unterschiedlichen Selbsttest-Kits durchzuführen.


*Nur bei ausreichender Test-Kit-Verfügbarkeit. Freiwilligkeitsleistung, es besteht kein Anspruch auf Testung.


Mein Corona-Selbsttest ist positiv – Was muss ich tun?
  • Ein positiver Selbsttest an sich ist nicht meldepflichtig
  • Bei einem positiven Testergebnis ist jedoch keine Friseurbehandlung möglich
  • Sie sind zudem verpflichtet, unverzüglich einen PCR-Test (Corona-Teststation / Apotheke / Arzt) durchführen zu lassen
  • Bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt wird dringend empfohlen, sich in häusliche Absonderung zu begeben und Kontakte bestmöglich zu vermeiden
  • Ist Ihr PCR-Test ebenfalls positiv, müssen Sie sich hingegen unverzüglich in häusliche Absonderung begeben

Weitere Informationen:
Merkblatt zu positiven Selbsttest-Ergebnissen
Informationen zum Testen auf das Coronavirus


Zur Beachtung: Auch bei negativem Corona-Testergebnis oder Impfnachweis gelten weiterhin uneingeschränkt die Hygienebestimmungen und Maskentragepflicht im Salon (siehe unten).



Corona-Teststationen in Heidenheim und Umgebung

HeidenheimGiengen
  • Corona-Tests nur mit Termin möglich (Online-Terminbuchung)
  • Allgemeine Bürgertests sind ab dem 11.10.2021 nicht mehr kostenfrei
  • Viele bisherige Corona-Teststationen schließen nach diesem Termin



Für Termine und den Zutritt zum Salon gelten Bestimmungen:


TERMINVERGABE 07321/48 08 155
Nur telefonisch zu den Salonzeiten (nicht im Salon)
Kein Betreten des Salons ohne Termin


BEI TERMINEN
3G Nachweise erforderlich (geimpft/genesen/getestet)
Bei "Alarmstufe": Nur PCR-Test als Testnachweis
Maskentragepflicht (medizinische Maske) bei allen Terminen
Hände desinfizieren nach Betreten des Salons
1,5 m Abstandsregel zu anderen Personen einhalten
Kontaktnachverfolgung


ZUR BEACHTUNG
Kein Zutritt bei Anzeichen einer Infektion oder Atemwegsvorerkrankungen
Kein Wartebereich – bitte pünktlich sein
Keine Begleitung zum Termin
Kein Händeschütteln oder Umarmungen
Keine Trockenhaarschnitte


Der derzeitige Salon-Betrieb erfolgt unter Einhaltung der oben genannten Auflagen und Vorgaben – immer in Abhängigkeit von etwaigen Entscheidungen der Landesregierung Baden-Württemberg.

Wir möchten uns ausdrücklich für die Einschränkungen, bedingt durch die aktuelle Situation, entschuldigen. Wir werden dadurch leider nicht jeden Terminwunsch erfüllen können. Die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen ist jedoch im Hinblick auf die Gesundheit und Unversehrtheit aller Kunden sowie Mitarbeiter zwingend erforderlich.

Dankeschön.



Service-Informationen für Baden-Württemberg
  • Kreisimpfzentren schließen zum 30. September 2021, alle späteren Termine werden ungültig
  • Danach sind Arztpraxen die Anlaufstelle für Corona-Impfungen, auch z.B. für Zweitimpfungen
  • Infos zur nächstgelegenen Corona-Schwerpunktpraxis gibt es hier

Für die Terminvereinbarung der Impfungen ist es wichtig, dass der Mindestabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung eingehalten wird und auch, dass der Termin mindestens zwei Wochen vor der fälligen Impfung mit der Arztpraxis vereinbart wird. Nur so kann die Arztpraxis die entsprechenden Impfstoffmengen bestellen und die Impftermine auch in Gruppen zusammenfassen, um den Verwurf von Impfstoff zu vermeiden.


Informationskampagne #dranbleibenBW
Quellen: Landratsamt Heidenheim und Ministerium für Soziales & Integration Ba-Wü. Alle Angaben ohne Gewähr.